Aktion 7 2014

Nachhaltigkeitstag von Coca Cola im Mainzer Sand

Mitarbeiter der Firma Coca Cola führten im Rahmen des Nachhaltigkeitstages ihrer Firma einen Arbeitseinsatz im Mainzer Sand in Zusammenarbeit mit der Stadt Mainz durch. Wir von Arbeitskreis Umwelt sowie Mitglieder der Rheinischen Naturforschenden Gesellschaft (RNG) unterstützen die Aktion mit Erfahrung und Ortskenntnis. Um 9.00 trafen sich alle Helfer unter der Leitung von Frau Freitag vom Umweltamt der Stadt Mainz im Mainzer Sand. Dann ging es gemeinsam tatkräftig ans Werk.

Im Rahmen der Aktion wurden Weißdorn und anderen Gehölzarten tatkräftig bekämpft. In der Vergangenheit wurden die im Naturschutzgebiet unerwünschten Gehölzarten nur tief abgeschnitten, diese Praxis hat sich leider nicht bewährt. Es bildeten sich weiterhin kleine Büsche, nun aber mit sehr starkem Wurzelwerk. So ist man nun dazu übergegangen die Pflanzen Ausgraben dauerhaft unschädlich zu machen.

 

Während der Mittagspause gab Maren Scheer von der RNG eine kleine Zusammenfassung zum Ursprunges dieses in Deutschland einmaligen Gebietes. Starker Regen in der Mittagspause zwang alle Helfer unter schneller errichtete Pavillions wo wann sich dann die gespendeten Lunchpakete schmecken lies.