Aktion 5 2004

Dreck-Weg-Tag am 06.03.04

Während in fast allen anderen Mainzer Stadtteilen der Dreck-Weg-Tag ausfiel, säuberten die Mombacher trotz mehrerer Zentimeter Schnee ihren Stadtteil.

Unser Verein war wieder mit von der Partie. Auch in diesem Jahr säuberten wir das Mombacher Oberfeld, für das wir schon seit vielen Jahren eine Patenschaft übernommen haben.

Ein Teil unserer „Truppe“ mit ihrer „Beute“
Bild: Jürgen Weidmann

Hatten wir anfangs noch geglaubt, dass ob der Wetterverhältnisse die ganze Aktion nicht durchführbar sei, so wurden wir eines Besseren belehrt. Trotz des Schnees konnten wir 2 VW-Pritschenwagen mit Abfall aus dem Naturschutzgebiet entfernen.

Naturgemäß waren es die größeren Teile wie alte Zäune, weggeworfene Elektrogeräte, Auto- und Traktorreifen, die wir trotz der weißen Pracht fanden. Viel kleinerer Schmutz, wie Bierdosen, Zigarettenschachteln usw. blieb uns leider verborgen.

Gegen 12:30 Uhr ging es dann zur Mombacher Feuerwehr, wo es für alle Teilnehmer einen deftigen Eintopf mit Würstchen gab.

Dank der Mombacher Feuerwehr gab’s eine wärmende Suppe, die die Lebensgeister schnell zurückbrachte.
Bilder: Jürgen Weidmann

Nachdem wir uns so gestärkt hatten, brach eine kleine Gruppe noch ins Mombacher Unterfeld auf, um dort einige Flächen anzuschauen, die wir in den kommenden Monaten ins Storchenprojekt mit einbeziehen wollen. Dabei gelang uns das erste Storchenfoto für das Jahr 2004 am Storchenhorst beim Kreuzerhof. Weitere Infos zu den Störchen gibt es hier.

Ein Storch bei Eis und Schnee am Kreuzerhof
Bild: Jürgen Weidmann