Aktion 4 2014

 

Gegen das Springkraut im Mombacher Unterfeld

Das Hauptaugenmerk unseres Einsatzes am 20.09.14 bildete das „Indische Springkraut“. Auf dem Gelände, dass wir am Dreck-Weg-Tag freigeräumt hatten, hatte sich inzwischen diese zwar hübsch anzusehende, aber invasive Art angesiedelt. Kommt sie zur Samenreife, platzen die Fruchtkörper auf und die einzelnen Samen springen weit weg und verbreiten es über ein große Fläche.

Das Springkraut ist ein invasiver Neophyt. Deshalb wird es bekämpft: Es ist eine Bedrohung für andere Pflanzenarten im gleichen Lebensraum, denen es durch seine dichten und hohen Bestände keinen Chance läßt. Es verbreitet sich mit großer Dynamik in den Flussauen und läßt vielen seltenen Arten nur wenig Chancen.

Springkraut im Mombacher Unterfeld.

Bilder: Doris Schlitz-Salvado

Eine weitere benachbarte Fläche, die wir im Auftrag der Stadt Mainz pflegen wurde ebenfalls an diesem Tag bearbeitet um sie zur Wiese umzugestalten.